Chemnitz 2025

Wie geht es weiter in der Kulturregion?

Förderverein - FreundInnen der Europäischen Kulturregion Chemnitz 2025

Verein

Ziele - Programm - Prozess

    Der Verein fördert Kunst und Kultur in der Region um Chemnitz. Er unterstützt insbesondere Initiativen und Projekte zur Vorbereitung, Entwicklung, Durchführung und Nachbereitung der Europäischen Kulturhauptstadt Chemnitz 2025 und der umliegenden Region. Die Weiterentwicklung und Unterstützung zur Realisierung des Kunst- und Kulturweges „Purple Path“ in Städte des Erzgebirges, Mittelsachsens und des Vogtlandes sind wichtige Arbeitsschwerpunkte.

    Ziel ist es, insbesondere lokale Spezifika aus den Gemeinden in das Gesamt-Programm „Purple Path“ einzuarbeiten. In den kommenden Monaten soll ein schlüssiges Gesamtbild auf hohem Niveau entwickelt werden, das sowohl bei der Bevölkerung in der Region wie auch bei einem internationalen touristischem Publikum Akzeptanz findet.

    Das Ergebnis eines erfolgreichen Prozesses ist ein weltweit vollständiges Novum:
    Noch nie in der Geschichte der Kulturhauptstädte waren so viele Gemeinden, eingebettet in ein Narrativ von Bergbau, Kulturlandschaft und Industriegeschichte in einem Programm verbunden. Zudem ist es bereits gelungen, auch die Kirchen nicht nur als aktive Partner zu gewinnen, sondern sie erstmals überhaupt in das Programm einer Kulturhauptstadt einzubeziehen.

     

    Purple Path

    Der die Städte und Gemeinden der Region integrierende Kunst- und (nachhaltige) Skulpturen-Parcours „Purple Path“ wurde im Auftrag des Chemnitzer Kulturhauptstadtbüros von dem in Berlin lebenden, international renommierten Ausstellungsmacher und Kurator Alexander Ochs in enger Abstimmung mit Bürgermeistern und Initiatoren in der Region entwickelt. Heute gehört er zu den Highlights der positiv entschiedenen Bewerbung. Gemeinsam wurden Wege aufgezeigt, die gesamte Region kulturell zu verknüpfen, damit langfristig aufzuwerten und zusammen mit den internationalen Partnerstädten „nach Europa“ zu führen.

     

    Spenden


    Sie möchten den Verein FreundInnen der europäischen Kulturregion Chemnitz 2025 e.V. unterstützen?

    Spendenkonto:

    Erzgebirgssparkasse
    IBAN: DE70 8705 4000 0725 0646 92
    BIC: WELADED1STB

    Der Verein fördert die gemeinnützigen Zwecke Kunst und Kultur und ist berechtigt Zuwendungsbestätigungen für Spenden und Mitgliedsbeiträge auzustellen.

    Die Einhaltung der satzungsmäßigen Voraussetzungen nach den §§ 51, 59, 60 und 61 AO wurde vom Finanzamt Stollberg unter der StNr. 224/141/09849 mit Bescheid vom 02.02.2021 nach § 60a AO gesondert festgestellt.

    Mitgliedsbeiträge

    Förderverein – FreundInnen der europäischen Kulturregion Chemnitz 2025 e.V. –
    Beitragsordnung vom 02.12.2020

    Der Mitgliedsbeitrag wird differenziertnach natürlichen Personen, Ermäßigte Mitgliederund juristischePersoneneinschl. Gebietskörperschaften.
    Es wird kein Aufnahmebeitrag erhoben.

    Mitgliedsbeitrag:

    Mitglied (natürliche Person): 60,-EUR; Ermäßigtes Mitglied: 30,-EUR (Schüler, Studenten, Behinderung ab 50%); Juristische Personen mind.: 100,-EUR

  • Bernd Birkigt

    Vereinsvorsitzender

    „Wir haben diesen Verein gegründet, um diesen gemeinsamen Weg in den kommenden Monaten mit Leben zu erfüllen und soweit zu festigen, dass dieses schlüssige Gesamtbild in die Umsetzungsphase zur europäischen Kulturhauptstadt eingebracht werden kann.“

  • Dirk Neubauer

    Vorstand

  • Dr. Jesko Vogel

    Vorstand